Einzeltitel

 

Abbildung des Einzeltitels

Marc Augé
Der Geist des Heidentums

Aus dem Französischen von
Michael von Killisch-Horn

320 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag
Euro 48,00 [D]; 49,40 [A]; SFr 63,90
ISBN 978-3-924963-08-8

LIEFERBAR

Kaufen

Durkheim, Nietzsche, Freud und Bataille
werden zum Thema hinterfragt


Kurzdarstellung

Wäre das Heidentum weniger schön, wenn es wahrer in Erscheinung träte? Marc Augé nimmt sich in diesem Buch vor, die Frage, mit der Chateaubriand sich rechtfertigte, daß er die Schönheiten des Christentums vorführte, um seinen Geist besser definieren zu können, in Bezug auf das Heidentum umzukehren.
In der Tat ist das Heidentum mehr und weniger als eine Religion (aber wo beginnt, wo endet die Religion?): eine intellektuelle Art der Beziehung zu sich selbst und zum anderen, die allen nicht monotheistischen Gesellschaften gemeinsam ist, darüber hinaus aber auch allen gesellschaftlichen und rituellen Praktiken auch in den christlich geprägten und wissenschaftlich orientierten Gesellschaften. Befragt werden hier sowohl die Denker des Religiösen (Durkheim, Nietzsche, Freud, Bataille...) als auch die Figuren, von denen die Fachleute der alten Geschichte und der Ethnologie ein deutliches Bild entworfen haben: der Gott, der Held, der Hexer, der Chef oder – im Schnittpunkt zweier Geschichten – der Prophet.
Denn die griechischen Götter wie die wodu des Golfs von Benin, die antiken Helden wie diejenigen der afrikanischen oder indianischen Kosmogonien, der klassischen Tragödie oder der Western sprechen zu uns von einer Konkurrenz zwischen Sinn und Wissen, die stets, selbst in den Industriegesellschaften, die politische Diskussion und die alltäglichsten Verhaltensweisen beherrscht. Es ist heute vielleicht nicht unnütz, neu über das Heidentum nachzudenken und dabei die Alternative zurückzuweisen, der zufolge allein die religiöse Illusion im Freudschen Sinn das Gegengewicht zu den Totalitarismen des Jahrhunderts bilden könnte.

Inhalt

Einleitung
I. Religion
1. Die Grenzen der Religion | Die Religion und das Heilige | Die Religion zwischen Magie und Philosophie | Religion oder Ideologie? | 2. Die Konstruktion des Individuums: Der heidnische Mensch und der christliche Mensch | Das Individuum und die Religion | Das Individuum als religiöse Konstruktion | Geist des Christentums, Geist des Heidentums | 3. Vom Schweigen zur Illusion: Nietzsche, Bataille, Freud

II. Heidnische Figuren
4. Die Götter oder die Willkür der Natur | 5. Die Helden oder die Willkür des Sinns | Der Mythos und seine Helden | Epische Helden, tragische Helden | Von der Identität zur Identifikation: Der Romanheld und sein Leser | 6. Der Mensch und sein Doppelgänger: Die Notwendigkeit des Gesellschaftlichen | Präliminarien: Die Universalität des Ichs | Person und Individualität | Person und Persönlichkeit | Rückkehr zum Abendland: Zeit und Dauer

III. Der Sinn der Zeichen
7. Zeichen des Körpers, Sinn des Gesellschaftlichen: Imaginärer Hexer, symbolische Hexerei | Hexenlogik, heidnische Logik | Die beiden Kannibalen | Die beiden Religionen: Von der Differenz zur Ketzerei | 8. Jenseits des Sinns: Die Zeichen der Macht | 9. Das prophetische Zeichen oder die Geschichte der Anderen

IV. Das Individuum und die Relais der Illusion
Bibliographie

Zum Autor

Marc Augé lehrt Philosophie an der Universität von Paris. Die französische Originalausgabe erschien 1982 bei Gallimard.

 

 

Neuerscheinungen 2015

als PDF im Browser ansehen und downloaden

 

Neuerscheinungen 2016

als PDF im Browser ansehen und downloaden

 

Neuerscheinungen 2017

als PDF im Browser ansehen und downloaden

 


 

Sie suchen ein bestimmtes Buch?

Alle Autoren, auch solche in Sammelbänden, sowie Herausgeber, Übersetzer und Illustratoren sind hier oder unter dem Menu Autoren mit den dazugehörigen Titeln gelistet.

 


 

Lieferstatus

  • Der nebenstehende Titel ist als Book On Demand (BoD) - Buchdruck auf Anforderung - über jede Buchhandlung und jeden Internetbuchhändler lieferbar.
  • Natürlich können Sie das Buch auch direkt beim Verlag bestellen.
  • Am einfachsten: Sie clicken auf den KAUFEN-Button und werden direkt zum BoD-Buchshop mit dem gewählten Titel geleitet.

 


 

Weitere Bücher von
französischen Autoren: