Einzeltitel

 

Darwin_Arten

Charles Darwin
Über die Entstehung der Arten
durch natürliche Zuchtwahl

oder die Erhaltung der begünstigten Rassen
im Kampfe ums Dasein

Aus dem Englischen übersetzt von Heinrich Georg Bronn
Nach der sechsten englischen Auflage wiederholt durchgesehen und berichtigt von J. Victor Carus

656 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
Mit 1 Abbildung
Euro 58,00 [D]
ISBN 978-3-96662-063-5

LIEFERBAR

Kaufen Leseprobe

Ein Meilenstein in der Geschichte der Naturwissenschaft

 


Aus der Einleitung:

Diese natürliche Zuchtwahl ist ein Hauptgegenstand, welcher im vierten Kapitel ausführlicher abgehandelt werden soll; und wir werden dann finden, wie die natürliche Zuchtwahl gewöhnlich die unvermeidliche Veranlassung zum Erlöschen minder geeigneter Lebensformen wird und das herbeiführt, was ich Divergenz des Charakters genannt habe. Im nächsten Abschnitte werden die zusammengesetzten und wenig bekannten Gesetze der Abänderung besprochen. In den fünf folgenden Kapiteln sollen die auffälligsten und bedeutendsten Schwierigkeiten, welche der Annahme der Theorie entgegenstehen, angegeben werden, und zwar erstens die Schwierigkeiten der Übergänge, oder wie es zu begreifen ist, daß ein einfaches Wesen oder ein einfaches Organ verwandelt und in ein höher entwickeltes Wesen oder ein höher ausgebildetes Organ umgestaltet werden kann; zweitens der Instinkt oder die geistigen Fähigkeiten der Tiere; drittens die Bastardbildung oder die Unfruchtbarkeit der gekreuzten Species und die Fruchtbarkeit der gekreuzten Varietäten; und viertens die Unvollkommenheit der geologischen Urkunden. Im nächsten Kapitel werde ich die geologische Aufeinanderfolge der Organismen in der Zeit betrachten; im zwölften und dreizehnten deren geographische Verbreitung im Raume; im vierzehnten ihre Klassifikation oder ihre gegenseitigen Verwandtschaften im reifen wie im Embryonal-Zustande. Im letzten Abschnitte endlich werde ich eine kurze Zusammenfassung des Inhaltes des ganzen Werkes mit einigen Schlußbemerkungen geben.

Zum Text

Der Neusatz folgt der Ausgabe Stuttgart 1876, erschienen in der E. Schweizerbart’sche Verlagshandlung (E. Koch). Die Besonderheiten von Orthographie und Schreibweisen der Vorlage wurden beibehalten. Die ältere Übersetzung Bronns von 1860 wurde von Carus grundlegend überarbeitet und verbessert.

Zum Autor

Bild Darwin

Charles Darwin (1809-1882) war ein britischer Naturforscher und gilt durch seine wesentlichen Beiträge zur Evolutionstheorie als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler. Bereits 1838 entwarf Darwin seine Theorie der Anpassung an den Lebensraum durch Variation und natürliche Selektion und erklärte so die evolutive Entwicklung aller Organismen und ihre Aufspaltung in verschiedene Arten. Über zwanzig Jahre lang trug er Belege für diese Theorie zusammen. 1842 und 1844 verfasste Darwin kurze Abrisse seiner Theorie, die er jedoch nicht veröffentlichte. Ab 1856 arbeitete er an einem umfangreichen Manuskript mit dem Titel Natural Selection. Durch einen Brief von Alfred Russel Wallace, der dessen Ternate-Manuskript enthielt, kam es im Sommer 1858 schließlich zu einer Veröffentlichung seiner Auffassungen über die Evolution. Ein Jahr später folgte Darwins Hauptwerk On the Origin of Species (Die Entstehung der Arten), das als streng naturwissenschaftliche Erklärung für die Diversität des Lebens die Grundlage der modernen Evolutionsbiologie bildet und den entscheidenden Wendepunkt in der Geschichte der modernen Biologie darstellt. [Quelle: Wikipedia]

Die Übersetzer

Bild Bronn

Heinrich Georg Bronn (1800-1862) studierte in Heidelberg Medizin und promovierte 1821. Im darauffolgenden Jahr wurde er zum Professor für Naturgeschichte ernannt. Ab 1830 übernahm Bronn zusammen mit Karl Cäsar von Leonhard die Redaktion des Jahrbuchs für Mineralogie, Geognosie und Petrefactenkunde. Von Bronn stammt eine frühe stratigraphische Gliederung der Erdgeschichte (Lethaea geognostica, 1835/1838), die bis zum Karbon weitgehend der heutigen Gliederung entspricht. Bronn erstellte die erste deutsche Übersetzung von Charles Darwins »Origin of Species« (1860). 1876 folgte die Übersetzung von Julius Victor Carus. Im Jahr 1832 wurde Bronn zum Mitglied der Gelehrtenakademie Leopoldina gewählt. Seit 1851 war er korrespondierendes Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften, 1858 wurde er zum auswärtigen Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften gewählt, 1859 wurde er korrespondierendes Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften in St. Petersburg, 1860 gewähltes Mitglied der American Philosophical Society, 1861 wurde Bronn mit der Wollaston-Medaille der Geological Society of London ausgezeichnet.

 

Bild Carus

Julius Victor Carus (1823-1903), Zoologe und Anthropologe, stand in Korrespondenz mit Charles Darwin und übersetzte dessen Hauptwerke ins Deutsche. Im Jahr 1856 wurde Carus zum Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina gewählt. Er war Mitglied der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte, seit 1898 war er ordentliches Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften.

 

 


 

GoTop


Go Top
Nach oben

 

Als PDF downloaden:

Gesamtverzeichnis Neuerscheinungen_2019

Gesamtverzeichnis

Neuerscheinungen 2020

Zum Download aller Prospekte

 


 

Freunde von guten Büchern finden uns auch auf Facebook und Twitter :

facebook facebook

 


 

Sie suchen ein bestimmtes Buch?

Alle Autoren, auch solche in Sammelbänden, sowie Herausgeber, Übersetzer und Illustratoren sind hier oder unter dem Menu Autoren mit den dazugehörigen Titeln gelistet.

 


 

Lieferstatus

  • Der nebenstehende Titel ist als Book On Demand (BoD) - Buchdruck auf Anforderung - über jede Buchhandlung und jeden Internetbuchhändler lieferbar.
  • Natürlich können Sie das Buch auch direkt beim Verlag bestellen.
  • Am einfachsten: Sie clicken auf den KAUFEN-Button und werden direkt zum BoD-Buchshop mit dem gewählten Titel geleitet.

 


 

Klassiker der Philosophie