Einzeltitel

 

Abbildung des Einzeltitels

Jürgen Frese
Prozesse im Handlungsfeld

255 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag
Euro 18,00
ISBN 3-924963-06-1

VERGRIFFEN

Eine kritische Untersuchung zum Handlungsbegriff

 

 


Kurzdarstellung

Eine kritische Untersuchung, in deren Zentrum der Handlungsbegriff nach kategorialanalytischen und zugleich phänographischen Gesichtspunkten untersucht wird, um elementare Funktionen und Aspekte jeder Handlung aufzudecken. Produktion, Politik und Kommunikation erscheinen hier als gleichberechtigte Dimensionen allen Handelns. Auf eine Rekonstruktion der Konstitution systemhafter Einheiten in Sozialprozessen folgen phänomenologische Skizzen von Prozeßsorten im unmittelbaren Handlungsfeld. In ihnen werden text- und persönlichkeitstheoretische Modelle miteinander und mit Resultaten der Gruppensoziologie auf eine Weise verbunden, daß Begriffe wie Sinn, Identität, Gestalt und System als Knotenpunkte eines kohärenten Modells brauchbar werden. Hinter Textaufbau, Personbildung und Gruppenprozeß werden umgreifende normale, anomale und »kritische« Prozeßtypen freigelegt. Die Arbeit schließt mit deskriptiven Klärungen und Strukturen im Handlungsfeld, die dessen System miteinander und mit Subsystemen auf der Ebene des gesamtgesellschaftlichen Prozesses verknüpfen.

Inhalt

Erster Teil : HANDLUNG
1. Abschnitt: Handlung elementar gesehen.
Handlung als Element von Prozeß, Beschreibbarkeit als Kriterium | Abgrenzungen und Unterscheidungen: Geschehen, Verhalten, Praxis, Erlebnis- und Sprechakt | Situation, Handlung und Rekurrenz als Prozeßmomente.
2. Abschnitt: Differenzierungen im Begriff Handlung.
Elementare vorsoziale Aktsorten | Metaphern für Handeln | Funktionen von Handlung | Dimensionen von Handlung | Operation | Ausblick auf die allgemeine Kategorien- und Prinzipienlehre.
Zweiter Teil : SOZIOTEXT
3. Abschnitt: Konstitution systemhafter Einheiten als Ausformulierung von Flucht-Räumen: Flucht und Systemkonstitution | Erfahrung und Formular.
4. Abschnitt: Prozesse im Handlungsfeld.
Konstitutive Prozesse im Handlungsfeld | Aufbau Stabilisierung und Wandel von Handlungssytemen | Normale, anomale und kritische Prozesse im Handlungsfeld | Intersystematische Prozesse im Handlungsfeld | Der Soziotext und seine Prozessualität | Werkraum und Öffentlichkeit.

Zum Autor

Jürgen Frese ist Professor für Philosophie und Gesellschaftstheorie an der Universität Bielefeld.

 

 

 

 

Reihen und Werke
in Einzelausgaben:

 


 

Wie geht's zu den Titel-Infos?

Alle Titel sind über die Programmübersicht oder die Autoren-Seite zugänglich, jüngst erschienene Titel sind nach Jahren gegliedert auf der Seite Neuerscheinungen zusammengestellt.

 


 

Lieferstatus

Der nebenstehende Titel ist in Buchform beim Verlag vergriffen.
Eine PDF-Ausgabe ist zur Zeit nicht lieferbar.

 


 

Thema französische Autoren

 

Thema Geschichte und Politik

 

Thema Neue Medien