Einzeltitel

 

Abbildung des Einzeltitels

Asger Jorn
Gedanken eines Künstlers

Herausgegeben von der Galerie van de Loo

Texte zur Kunst Band 8

320 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
Mit mehr als 100 Abbildungen
Euro 48,00 [D]; 49,40 [A]; SFr 63,90
ISBN 978-3-924963-87-3

LIEFERBAR

Kaufen

Ein Hauptwerk des dänischen Avantgarde-Künstlers
in neuer Auflage


Kurzdarstellung

Asger Jorn im Vorwort:
»Lernen heißt kämpfen, aber lernen ist mehr als kämpfen. Kämpfen heißt, Irrtümer zu begehen, und von diesen soll man lernen. Will man also lernen, so lange man lebt, muß man auch kämpfen, so lange man lebt. »Experiment oder Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben«, sagt Oscar Wilde, und das gerade ist verkehrt. Wer kämpft und Irrtümer begeht, ohne etwas zu vergessen und ohne etwas zu lernen, mag ein idealer Ästhetiker sein, er ist aber zugleich ein vollkommener Dummkopf, und dieses Buch hat gerade das Bestreben, zu zeigen, daß Dummköpfe niemals vollkommen sind, daß Ästhetik nichts Absolutes und Ideales ist. Das gibt künftigen Generationen die Möglichkeit, von unseren Irrtümern zu lernen, zu denen diese Studie möglicherweise gehört.«

Inhalt

Heil und Zufall – Übersicht über die ästhetischen Probleme der Gegenwart – Das ästhetische Phänomen – Auseinandersetzung und Präzisierung – Die Ästhetik als Interesse für das Unbekannte aufgefaßt – Ästhetik als Sinnlosigkeit – Ästhetik als Unrecht, Unglück und Verbrechen – Ästhetik als abstoßende Abnormität – Ästhetik als Neugierde und Erstaunen – Ästhetik als Spannung, Überraschung oder Schock – Ästhetik als Anlaß oder Möglichkeit – Ästhetik als Fanatismus und Intoleranz – Ästhetik als Überfluß oder Luxus – Die Ästhetik als Absurdität, Zufall oder Hasard – Ästhetik als Abwechslung Zerstreung oder Spiel – Ästhetik als Spiel – Ästhetik als Fest, Trunkenheit oder Befreiung – Ästhetik als Experiment – Ästhetik als oberflächliche Unvollkommenheit – Ästhetik als Sensation und Sensualität – Ästhetik als freier Ästhetik als Spiritualität, Krankheit oder Neurose – Ästhetik und Neurose – Die wissenschaftliche, die künstlerische und die ästhetische Ästhetik – Ästhetik als Drama, Einbildung oder Idealismus – Ästhetik, ethische und wissenschaftliche Wahrheit – Die Philosophie als menschliche Wertlehre – Über den Wert und inneren Gegensatz der Ästhetik – Der Animismus und die ästhetische Lebenseinstellung – Ästhetik als Handlung, Effekt oder Wirkung – Züge aus der Ästhetik der Naturgeschichte – Züge aus der Ästhetik der Kulturgeschichte – Die ästhetische Soziologie der europäischen Hochkultur – Faust – Don Juan – Ahasverus – Hamlet – Ästhetik als Inspiration, Begeisterung oder Spontaneität – Der ästhetische Künstler und die Gesetze der Gesellschaft – Ästhetik als Besessenheit, Verzweiflung oder Desperation – Intermezzo – Die Ordnung der Natur – Die komplementäre Triolektik – Komplementäre Semantik – Der rechte Weg – Am Anfang war die Komplementarität.

Zum Autor

Bild von Asger Jorn Asger Jorn (1914-1973), dänischer Avantgarde-Maler. Von 1934 bis 1950 Mitarbeit in den Gruppen »Linien« und »Hoest«; 1941 Mitbegründer der Zeitschrift »Helhesten«; Mitbegründer der Künstlergruppe »Cobra« (1948-1951); 1954-1956 Gründung der »Mouvement International pour un Bauhaus Imaginiste«; Mitbegründer der »Situationistischen Internationale« (1957-1961). Asger Jorn war Wegbereiter und Vordenker der antiformalistischen Avantgarde.

 

 

 

 

 

 

Reihen und Werke
in Einzelausgaben:

 


 

Wie geht's zu den Titel-Infos?

Alle Titel sind über die Programmübersicht oder die Autoren-Seite zugänglich, jüngst erschienene Titel sind nach Jahren gegliedert auf der Seite Neuerscheinungen zusammengestellt.

 


 

Lieferstatus

  • Der nebenstehende Titel ist als Book On Demand (BoD) - Buchdruck auf Anforderung - über jede Buchhandlung und jeden Internetbuchhändler lieferbar.
  • Natürlich können Sie das Buch auch direkt beim Verlag bestellen.
  • Am einfachsten: Sie clicken auf den KAUFEN-Button und werden direkt zum BoD-Buchshop mit dem gewählten Titel geleitet.

 


 

Bücher von und über Asger Jorn

 

Bücher zum Thema Kunst und Kunstgeschichte

 

Bücher zum Thema Philosophie