Einzeltitel

 

Abbildung des Einzeltitels

Asger Jorn in München
Dokumentation seines malerischen Werkes

Herausgegeben von Otto van de Loo

Texte zur Kunst Band 7

229 Seiten, Hardcover mit Büttenbezug und Schutzumschlag
Format 27 x 24 cm
Mit mehr als 200 farbigen und schwarz-weißen Abbildungen
Euro 19,90; SFr 39,00
ISBN 3-924963-91-6

VERGRIFFEN

Das malerische Hauptwerk
des dänischen Avantgarde-Künstlers
erstmalig in einer wertvollen Gesamtausgabe


Kurzdarstellung

Der umfangreiche Bildteil beinhaltet alle 146 Ölgemülde von Asger Jorn, die während seiner zahlreichen Aufenthalte in München zwischen 1957 bis zu seinem Tode 1973 entstanden sind. Neben bedeutenden Hauptwerken der Malerei sind wührend der oft wochenlangen Besuche bei Otto van de Loo parallel auch wichtige graphische Arbeiten und Serien, Aquarelle, Gouachen und Tuschen entstanden. Nicht selten sind einzelne, der in München entstandenen Bildwerke mit konkreten Erlebnissen, flüchtigen Erinnerungen und lebendigen Geschichten verknüpft. Daß München für Asger Jorn nicht nur irgendein willkommenes Reiseziel war, sondern ein bedeutendes Zentrum seines künstlerischen Schaffens, steht außer Frage.

Inhalt

Otto van de Loo: Vorwort
C. Caspari: Erinnerung an Asger Jorn
Hans Platschek: Über Asger Jorn
Hans M. Bachmayer: Nächtliche Ästhetik, nackte Imagination
Volker Rühle: »Am Anfang war das Bild«. Formproblematik und ikonische Spannung bei Asger Jorn
Tafelteil mit Textauszügen von Werner Haftmann
Pia Dornacher: »Ich habe alles in Farbe erlebt«. Asger Jorns Aufenthalte in München 1957-1973
Anmerkungen zum Textteil | Erläuterungen zum Bildverzeichnis | Bildverzeichnis des Tafelteils | Asger Jorns Ausstellungen in München | Fotonachweis des Tafelteils

Zum Künstler

Bild von Asger Jorn Asger Jorn (1914-1973), dänischer Avantgarde-Maler. Von 1934 bis 1950 Mitarbeit in den Gruppen »Linien« und »Hoest«; 1941 Mitbegründer der Zeitschrift »Helhesten«; Mitbegründer der Künstlergruppe »Cobra« (1948-1951); 1954-1956 Gründung der »Mouvement International pour un Bauhaus Imaginiste«; Mitbegründer der »Situationistischen Internationale« (1957-1961). Asger Jorn war Wegbereiter und Vordenker der antiformalistischen Avantgarde.

 

 

Neuerscheinungen 2015

als PDF im Browser ansehen und downloaden

 

Neuerscheinungen 2016

als PDF im Browser ansehen und downloaden

 

Neuerscheinungen 2017

als PDF im Browser ansehen und downloaden

 


 

Sie suchen ein bestimmtes Buch?

Alle Autoren, auch solche in Sammelbänden, sowie Herausgeber, Übersetzer und Illustratoren sind hier oder unter dem Menu Autoren mit den dazugehörigen Titeln gelistet.

 


 

Wo bekomme ich das Buch?

Der nebenstehende Titel ist in Buchform im Boer Verlag vergriffen.
Sie erhalten ein Exemplar eventuell direkt bei der Galerie van de Loo in München.

 

Bücher von und über Asger Jorn

 

Bücher zum Thema Kunst und Kunstgeschichte

 

Bücher zum Thema Philosophie