Einzeltitel

 

Abbildung des Einzeltitels

Strategien des Scheins
Kunst – Computer – Medien

Herausgegeben von Florian Rötzer
und Peter Weibel

316 Seiten, Broschur
Euro 48,00 [D]; 49,40 [A]; SFr 63,90
ISBN 978-3-924963-53-8

LIEFERBAR

Kaufen Leseprobe

Diskussionsforum über die neue virtuelle
Realität der Computer mit Philosophen
und Informatikspezialisten


Kurzdarstellung

Während unsere Welt immer künstlicher wird, Wissenschaften und Techniken unsere Wirklichkeit immer mehr verändern, scheint sich auf der Ebene unseres Bewußtseins und unserer Wahrnehmung der Prozeß einer irritierenden Entrealisierung zu ereignen. Im Kontext mit der aktuellen Medienentwicklung und mit ästhetischen Strategien der Kunst verwickeln wir uns in einem Irrgarten von Begriffen wie z. B. Simulation, Konstruktion oder Virtualität, die allesamt die Agonie des Realen beschwören. Der vorliegende Band versucht die Perspektiven verschiedener Disziplinen zusammenzuführen, um Wege in diesem Irrgarten zu markieren.

Inhalt

Florian Rötzer: Einleitendes
Dietmar Kamper: Das Nadelöhr – Ein weiterer Versuch, zwischen Mimesis und Simulation zu unterscheiden
Hans-Ulrich Reck: Der Widerstand des Konstruktiven und die Autonomie der Bilder
Siegfried Zielinski: »Zu viele Bilder – Wir müssen reagieren!« – Thesen zu einer apparativen Sehprothese im Kontext von Godards »Histoire(s) du cinéma«
Siegfried J. Schmidt: Jenseits von Realität und Fiktion?
Vilém Flusser: Projektion statt Realität
Holger van den Boom: Künstliche Intelligenz und Fiktion
Norbert Bolz: Die Wirklichkeit des Scheins
Thomas Metzinger: Das phänomenale Ich als komplexes Makro-Simulat – Selbstbewußtsein: Ein Sonderfall von mentaler Simulation
Jürgen Brickmann: Simulationen in virtuellen Szenarien von Molekülen
Ernst von Glasersfeld: Fiktion und Realität aus der Perspektive des radikalen Konstruktivismus
Erich Kiefer: Künstliche Intelligenz und Virtuelle Realität
Friedrich Cramer: Wissenschaftliche Paradigmen, Wahrheit und Wirklichkeit – in der Matrix der Zeit
Michael Müller und Hermann J. Sottong: Simulation als Äußerungsform – Ansätze zu einer semiotischen Theorie der Simulation
Henri-Pierre Jeudy: Sinnereignis und Sinnkatastrophe
Friedrich Kittler: Protected Mode
Heinz-Otto Peitgen: Ordnung im Chaos – Chaos in der Ordnung: Ein neues Weltbild oder nur eine flüchtige Mode?
Otto E. Rössler: Der Leibniz-Effekt: Das symmetrie-induzierte Verschwinden der Realität
Peter Weibel: Mimikry und Simulation – Strategien der Evolution?
Florian Rötzer: Zurück in die Höhle der Schatten?
Die Autoren

Zu den Herausgebern

(Stand: 1991)

Florian Rötzer, geb. 1953, lebt als freier Autor in München. Veröffentlichungen (als Hrsg.) u.a.: Französische Philosophen im Gespräch, München 1986; Bildwelten – Denkbilder (mit O. van de Loo und H. M. Bachmayer), München 1987; Denken, das an der Zeit ist, Frankfurt 1987; Ästhetik des Immateriellen. Kunst und Neue Technologien, Kunstforum Bd. 97 (1988) und Bd. 98 (1989); Kunst und Philosophie, Kunstforum Bd. 100 (1989); Kunst machen? Gespräche und Essays (mit S. Rogenhofer), München 1990; Digitaler Schein, Frankfurt 1991; Strategien des Scheins. Kunst – Computer – Medien. (mit P. Weibel), München 1991; Künstlergruppen: ein Phänomen moderner Kunst, Kunstforum Bd. (1991); Philosophen-Gespräche zur Kunst, München 1991

Peter Weibel, geb. 1945, Medienkünstler und -theoretiker, Direktor des Instituts für Neue Medien an der Städelschule in Frankfurt. Veröffentlichungen u.a.: Bildkompendium Wiener Aktionismus und Film (mit Valie Export), Frankfurt 1970; Kritik der Kunst – Kunst der Kritik, Wien 1973; Studien zur Theorie der Automaten (mit F. Kaltenbeck), München 1974; Fotopolitik (mit G. Rambow), Frankfurt 1979; Mediendichtung, Wien 1982; Im Bauch des Biestes: Logokultur, Wien 1987; Die Beschleunigung der Bilder, Bern 1987; Im Netz der Systeme (Hrsg. mit G. J. Lischka ), Kunstforum Bd. 103, 1989; Virtuelle Welten (Hrsg. mit G. Hattinger ), Linz 1990; Strategien des Scheins. Kunst – Computer – Medien, (Hrsg. mit F. Rötzer), München 1991

 

 

Als PDF downloaden:

Neuerscheinungen 2015

Neuerscheinungen 2016

Neuerscheinungen 2017

 


 

Unser kostenloses kulturelles Angebot:

Max Herrmann-Neisse: Das Land, in dem ich leben möchte

 


 

Sie suchen ein bestimmtes Buch?

Alle Autoren, auch solche in Sammelbänden, sowie Herausgeber, Übersetzer und Illustratoren sind hier oder unter dem Menu Autoren mit den dazugehörigen Titeln gelistet.

 


 

Lieferstatus

  • Der nebenstehende Titel ist als Book On Demand (BoD) - Buchdruck auf Anforderung - über jede Buchhandlung und jeden Internetbuchhändler lieferbar.
  • Natürlich können Sie das Buch auch direkt beim Verlag bestellen.
  • Am einfachsten: Sie clicken auf den KAUFEN-Button und werden direkt zum BoD-Buchshop mit dem gewählten Titel geleitet.

 


 

Weitere Bücher von und mit Florian Rötzer

 

Zum Thema Neue Medien