Einzeltitel

 

Abbildung des Einzeltitels

Markus Semm
Der springende Punkt
in Hegels System

180 Seiten, Büttenbroschur
Euro 18,00; SFr 16,50
ISBN 3-924963-60-6

VERGRIFFEN

Hegel – mal ganz anders

 


Kurzdarstellung

»Die Frage des Buches geht auf den von Hegel angezogenen engen Zusammenhang des Geistes bzw. des Begriffs und der Bewegungsform des Pulsierens ... Weist die Analogie des Geistes und des Begriffs mit dem Puls und der Pulsbewegung auf eine untergründige Verwandtschaft beider Seiten? ... Die gelegentliche Rede Hegels vom Pulsieren wäre so als ein zwar sinnvolles, aber bloß transistorisches Moment der eigentlichen, dialektischen Begriffsbewegung gefaßt. ... Unsere Frage ist die Frage nach einer Metapher der eigentlichen Bewegungsform des Begriffs und der Daseinsweise des Geistes. ... Unseren Ausgangspunkt bilden die Hegelschen Übertragungen der Pulsbewegung auf den Begriff und den Geist. Nach dem Durchgang durch die beiden regionalen Sphären der Natur- und Religionsphilosophie ist die Frage zu stellen, ob die Möglichkeit der generellen Übertragung der Bewegungsform des Pulsierens auf einer verknüpfenden Zusammenschau der Bedeutung des Blutes und des Pulses in den beiden Sphären beruht.«
Was der Autor hier wissenschaftlich untersucht, kann in seinen politisch-historischen Folgen abgelesen werden: Die Praxis der Geschichte und die »Bewegung des Pulsierens«, sprich Dialektik, hat die Blut-Ideologie und ihre konkreten historischen Ausformungen erlebt. Die Metapher wurde zum Fanal des 20. Jahrhunderts. Der Autor weist diesen »inneren« Ansatz Hegels erstmalig und originell analysierend nach.

Inhalt

I. Blut und Puls in der Naturphilosophie
Einleitung | 1. Zur Interpretation des Blutkreislaufs | Der Grundansatz in der Irritabilität | Aristotelische Motive | Bemerkungen zur Entdeckung des Blutkreislaufs | 2. Über den Anfang des animalischen Lebens: das Phänomen des springend-pulsierenden Blutpunkts | 3. Organismus, Raum, Zeit und Blut
II. Blut und Puls in der Religionsphilosophie
1. Vom Blut als dem Symbol und der Substanz des Lebens zur Inkorporation des heiligen Blutes | 2. Die Erhebung zum denkenden Puls
III. Eine These über das Verhältnis der beiden Hauptwerke Hegels: die »Phänomenologie des Geistes« und die »Wissenschaft der Logik«
IV. Die Diaphanie des Pulses | Einleitung | 1. Zum Unterschied der Erscheinungsweise von Tier und Mensch | Die spekulative Deutung der Natur der menschlichen Gestalt | 2. Das nichterscheinende und das erscheinende Auge, oder: die Skulptur und die Malerei | 3. Das schwingende Erzittern der Musik
V. Die Rede vom 'Punkt'. Versuch einer Rekonstruktion des Systems
1. Über die auf das Materielle bezogene Bedeutung des Ausdrucks 'Punkt' in der zur 'Enzyklopädie' gehörigen Naturphilosophie | 2. Der 'Punkt' in seiner geistigen Bedeutung | 3. Der Sprung des Punktes
VI. Der Knoten des Monarchen | Bibliographie

Zum Autor

Markus Semm hat mit der vorliegenden Arbeit an der Universiät Zürich promoviert.

 

 

 

 

Reihen und Werke
in Einzelausgaben:

 


 

Wie geht's zu den Titel-Infos?

Alle Titel sind über die Programmübersicht oder die Autoren-Seite zugänglich, jüngst erschienene Titel sind nach Jahren gegliedert auf der Seite Neuerscheinungen zusammengestellt.

 


 

Lieferstatus

Der nebenstehende Titel ist in Buchform vergriffen.
Sollten Sie dennoch an diesem Titel interessiert sein, so können Sie ihn direkt beim Boer Verlag als PDF bestellen. Bitte schicken Sie uns eine entsprechende Mailanfrage. Wir werden Sie über das weitere Procedere informieren.
Die PDF-Ausgabe bietet dieselbe typografische Qualität von Text und Bild wie das gedruckte Buch.

 

Bücher zum Thema Philosophie

 

Thema Neue Medien